Streit beenden durch Paartherapie

Streiten ist sinnlos. Denn es entsteht Stress und toxischer Stress lässt den Körper ins Notfallprogramm übergehen, d.h. das Großhirn wird stillgelegt, Denken ist nicht mehr möglich und Entscheidungen können in dem Zustand nicht getroffen werden. Auch kann das Gegenüber den Worten des anderen nicht mehr folgen, es reagiert nur noch im Verteidigungsmodus.

 

"Wer ein Trauma nicht realisiert, ist gezwungen, es zu wiederholen oder zu reinszenieren. (Janet 1902)."

Wer kennt das nicht? Streit, Kritik, Rechtfertigungen, Mauern oder sogar Verletzungen in der Beziehung?

Wie kommt es, dass Emotionen so hochschlagen?

Wie findet man heraus, dass damit nicht der Partner/ die Partnerin, sondern traumatische Ereignisse aus der Kindheit wieder belebt wurden?

Manchmal sogar Traumata, die über Generationen weitergegeben wurden.